ngiyaw-eBooks Home

Wilhelm Asmus, Pseud. Wilhelm Anthony (17. Februar 1837, Lübeck – 20. Februar 1902, Weimar)

Prosa

Plutokrat und Galeerensträfling AcrobatReader PDF    epub ePub    MobiPocketReader/Kindle Mobi/Kindle    Kindle azw3/Kindle

Wilhelm Anthony, Plutokrat und Galeerensträfling, Original-Roman, J. G. Bössenecker, Regensburg, 1869
Die Rechtschreibung wurde aktualisiert. ePub vom Jürgen Beschorner.




Wilhelm Asmus, Pseud. Wilhelm Anthony (17. Februar 1837, Lübeck – 20. Februar 1902, Weimar)

Wilhelm Asmus war ein deutscher Schriftsteller.

Asmus besuchte das Gymnasium in Lübeck und studierte Philosophie in Leipzig. Danach wendete er sich dem Theater zu. Er trat zunächst in der Schweiz auf, bevor er auf verschiedenen Bühnen im deutschen Raum auftrat. 1869 wechselte Asmus als Regisseur an das Stadttheater in Breslau. Er war auch Direktor der Theaterakademie in Breslau. 1871 gab er das Theater vollständig auf. Er widmete sich nun dem Schreiben und war freier Redakteur in Schweidnitz, Striegau und Hirschberg. Als Schriftsteller verfasste er verschiedene Werke und war ab 1889 als Chefredakteur der "Hallischen Zeitung" tätig. 1893 wurde er zum Chefredakteur der "Weimarischen Zeitung" in Weimar berufen.


Lesen Sie mehr: Wilhelm Asmus in: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
URL: https://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_Asmus

Dieser Artikel (Quellenangabe) basiert auf dem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht seit Juli 2009 unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz – vormals GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

ngiyaw-eBooks Home