ngiyaw-eBooks Home

Hermann von Bezzel (18. Mai 1861, Wald bei Gunzenhausen – 8. Juni 1917, München)

Prosa
Mahnworte zur Frauenfrage AcrobatReader PDF    epub ePub    MobiPocketReader/Kindle Mobi/Kindle    Kindle azw3/Kindle    Flash Flash

D. Dr. von Bezzel – Etliche Mahnworte zur Frauenfrage der süddeutschen Ortsgruppen des Deutsch-evangelisch. Frauenbundes von Oberkonsistorialpräsident D. Dr. von Bezzel, Verlag von Paul Müller, München, [o. J.]
Etliche Mahnworte zur Frauenfrage Digitalisat Digitalisat

D. Dr. von Bezzel, Etliche Mahnworte zur Frauenfrage der süddeutschen Ortsgruppen des Deutsch-evangelisch. Frauenbundes von Oberkonsistorialpräsident D. Dr. von Bezzel, Verlag von Paul Müller, München, [o. J.]

Hermann von Bezzel (18. Mai 1861, Wald bei Gunzenhausen – 8. Juni 1917, München)

Hermann Bezzel war Rektor der Diakonissenanstalt Neuendettelsau.

Am 18. Mai 1861 wurde Hermann Bezzel als erstes von zwölf Kindern des Walder Pfarrers Ludwig Bezzel geboren. Nach dem Schulbesuch im Gymnasium Carolinum (Ansbach) studierte er in Erlangen Philologie und Theologie. Er trat der Burschenschaft der Bubenreuther bei. Nach acht Jahren als Lehrer in Regensburg wurde er 1891 als Rektor der Diakonissenanstalt nach Neuendettelsau berufen. Dort führte er die von ihrem Gründer Wilhelm Löhe geprägte Einrichtung zu neuer Anerkennung und innerer Kraft. 1909 wurde er Leiter des Oberkonsistoriums (d.h. Verwaltungschef) der Kirchenleitung der bayerischen Evangelisch-Lutherischen Kirche in München. 1910 wurde Bezzel in den Adelsstand erhoben. Er starb am 8. Juni 1917 und wurde in Wald beerdigt.

Hermann von Bezzel wurde als Nachfolger von Rektor Friedrich Meyer nach Neuendettelsau berufen. Zu seiner Arbeit sagte er: „Zeugen Jesu sind stille Leute. Sie reden nicht viel, sind nicht vielgeschäftig, aber man sieht sie bei der Arbeit“. 1909 wurde er als Leiter des Oberkonsistoriums nach München gerufen. Im Kampf gegen den Liberalismus einerseits und eine starre Orthodoxie andererseits strebte er zeitlebens danach, ein guter Lutheraner, vor allem aber Christ zu sein. Er prägte das Wort von den durchbeteten Räumen und manche andere Worte, die in verschiedenste Zitatensammlungen aufgenommen wurden.

In seiner Zeit als Rektor fällt auch die Gründung der sogenannten Höheren Töchterschule in Neuendettelsau (1903).


Verwendete Quelle: Artikel Hermann Bezzel in: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
URL: https://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Bezzel

Dieser Artikel (Quellenangabe) basiert auf dem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht seit Juli 2009 unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz – vormals GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


ngiyaw-eBooks Home