ngiyaw-eBooks Home

Karel Capek (9. Januar 1890, Malé Svatonovice – 25. Dezember 1938, Prag)
Josef Capek (23. März 1887, Hronov, Österreich-Ungarn – April 1945 ermordert im KZ Bergen-Belsen)

Prosa

pdf Der Berg epub ePub    MobiPocketReader/Kindle mobi    Kindle azw3

Karel Capek, Der Berg, Novelle, ‹bersetzer: Otto Pick - Aus: Gottesmarter, Novellen, S. Fischer Verlag, Berlin, 1918

pdf Das tödliche Abendessen epub ePub    MobiPocketReader/Kindle mobi    Kindle azw3

Karel und Jossef Capek, Das tödliche Abendessen, Novelle, Übersetzer: Otto Pick - Aus: Der Orchideengarten, Phantastische Blätter, Erster Jahrgang, Zweites Heft, 1919

pdf Die lodernde Flamme epub ePub    MobiPocketReader/Kindle mobi    Kindle azw3

Karel und Jossef Capek, Die lodernde Flamme, Novelle, Übersetzer: Otto Pick - Aus: Der Orchideengarten, Phantastische Blätter, Erster Jahrgang, Siebentes Heft, 1919


Karel Capek (9. Januar 1890, Malé Svatonovice – 25. Dezember 1938, Prag)

Karel Capek war ein tschechischer Schriftsteller, Übersetzer, Journalist und Fotograf. Er gilt als einer der wichtigsten Autoren der tschechischen Literatur im 20. Jahrhundert. Das internationale Wort Roboter geht auf sein Schauspiel R.U.R. zurück.

Josef Capek (23. März 1887, Hronov, Österreich-Ungarn – April 1945 ermordert im KZ Bergen-Belsen)

Josef Capek war ein tschechischer Maler, Zeichner, Graphiker, Fotograf und Schriftsteller.

ngiyaw-eBooks Home

Lesen Sie mehr im ausführlichen Artikel Karel und Josef Capek in: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
URL: https://de.wikipedia.org/wiki/Karel_%C4%8Capek
URL: https://de.wikipedia.org/wiki/Josef_%C4%8Capek

Dieser Artikel (Quellenangabe) basiert auf dem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht seit Juli 2009 unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz – vormals GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.