ngiyaw-eBooks Home

Luise Deusch (13. Oktober 1871, Reutlingen – 11. Dezember 1925, Reutlingen)

Lyrik
Gedichte AcrobatReader PDF    epub ePub    MobiPocketReader/Kindle Mobi/Kindle    Kindle azw3/Kindle    Flash Flash    Digitalisat Digitalisat

Luise Deusch, Gedichte, Gedichte, Verlag von J. F. Steinkopf, Stuttgart, 1909


Mondnacht Aus: Luise Deusch, Gedichte, Gedichte, Verlag von J. F. Steinkopf, Stuttgart, 1909


Am Meer Aus: Luise Deusch, Gedichte, Gedichte, Verlag von J. F. Steinkopf, Stuttgart, 1909


Mädchenlied Aus: Luise Deusch, Gedichte, Gedichte, Verlag von J. F. Steinkopf, Stuttgart, 1909


Jumneta Aus: Luise Deusch, Gedichte, Gedichte, Verlag von J. F. Steinkopf, Stuttgart, 1909



Luise Deusch (13. Oktober 1871, Reutlingen – 11. Dezember 1925, Reutlingen)

Luise Deusch war eine deutsche Schriftstellerin und Dichterin.

Ihr Vater war Karl Heinrich Deusch, Kaufmann und Kommerzienrat in Reutlingen, ihre Mutter Klara Wilhelmine Finckh.

Sie hatte drei Schwestern und zwei Brüder. Weitere Informationen liegen uns leider nicht vor.

Sie veröffentlichte zwei Bücher: Gedichte, Verlag von J. F. Steinkopf, Stuttgart, 1909 und Als das Waldhorn klang (Drei Erzählungen aus Schwabens Vergangenheit: Nifaburg. Willibirk. Eitel-Heinz), Stuttgart, Verlag von J. F. Steinkopf, 1911.


ngiyaw-eBooks Home