ngiyaw-eBooks Home

Karl Gustav von Berneck, Bernd von Guseck (28. Oktober 1803, Kirchhain (Niederlausitz) – 8. Juli 1871, Berlin)

Prosa

pdf Salvator epub ePub    MobiPocketReader/Kindle Mobi/Kindle    Kindle azw3/Kindle

Bernd von Guseck, Salvator, Verlag von Franz Schlodtmann, Bremen, 1851
ePub von Jürgen Beschorner, der auch die Rechtsschreibung angepasst hat.


eBook-Bibliothek der deutschsprchigen Wikisource

Fern der Welt epub     mobi     KF8     PDF

Bernd von Guseck, Fern der Welt, Novelle, Verlag von Ernst Keil, Leipzig, 1857, Die Gartenlaube, Heft 19-22, S. 257-260

Eine dunkle Vergangenheit epub     mobi     KF8     PDF

Bernd von Guseck, Eine dunkle Vergangenheit, Novelle, Verlag von Ernst Keil, Leipzig, 1855, Die Gartenlaube, Heft 40-43, S. 523-579


Karl Gustav von Berneck (28. Oktober 1803, Kirchhain (Niederlausitz) – 8. Juli 1871, Berlin)

Karl Gustav von Berneck war Novellist und Militärschriftsteller.

Berneck besuchte seit 1817 das Berliner Kadettenhaus und trat 1820 als Kavallerieoffizier in die Armee ein. Auf der allgemeinen Kriegsschule in Berlin widmete er sich 1823-1826 besonders dem Studium der Geschichte und neueren Sprachen, das er auch während seines Garnisonlebens fortsetzte. 1839 wurde er als Lehrer der Geschichte an die Divisionsschule in Frankfurt (Oder) berufen, später zum Rittmeister und Mitglied der Obermilitärexaminationskommission sowie zum Lehrer der Taktik am Kadettenhaus und der Geschichte der Kriegskunst an der Vereinigten Artillerie- und Ingenieurschule in Berlin, 1856 zum Professor der Mathematik an dieser Anstalt und zugleich zum Major ernannt. Seit 1862 in den Ruhestand versetzt, starb er am 8. Juli 1871 in Berlin.


Verwendete Quelle: Artikel Karl Gustav von Berneck in: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. URL: Karl Gustav von Berneck
Dieser Artikel (Quellenangabe) basiert auf dem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht seit Juli 2009 unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz – vormals GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

ngiyaw-eBooks Home