ngiyaw-eBooks Home

Charlotte Karoline Emilie Haselich (7. Dezember 1790, Breslau – 1847, Jauer)

Prosa

Wintergrün AcrobatReader PDF    epub ePub    MobiPocketReader/Kindle Mobi/Kindle    Kindle azw3/Kindle

Charlotte Haselich, Wintergrün, Drei Erzählungen, Verlag von Joh. Urban Kern, Breslau, 1850
Mit den Erzählungen:
Die Pflegebrüder; Hochmuth und hoher Sinn oder die Pflegeschwestern; Wittwe und Waise


Charlotte Karoline Emilie Haselich (7. Dezember 1790, Breslau – 1847, Jauer)

Charlotte Haselich war eine deutsche Schriftstellerin.

Wenige Informationen zu ihrem Leben; außer daß sie als Erzieherin arbeitete und ihr Vater Oberbankbuchhalter war.

Sie wurde als eine von fünf Töchtern des Kaufmanns Johann Jakob Arndt geboren und gilt als eine der erfolgreichsten Autorinnen der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Im Alter von 20 Jahren wurde sie zur Heirat mit dem viel älteren verwitweten Pastor Gottfried Heinrich Carl Hanke aus Dyhernfurth gezwungen und widmete sich der Erziehung seiner sechs Kinder aus erster Ehe; sie war seine dritte Frau. In ihrer Dyhernfurther Zeit verkehrte sie viel mit der Familie des lokalen Gutsbesitzers Graf von Hoym, welches sich später in ihren Romanen widerspiegelt, denn der höchste Seinsbezirk ist dort immer ein schlesisches Schloss. Nach dem Tode Hankes im Jahre 1819 kehrte sie in ihr Jauersches Elternhaus zurück und verbrachte den Rest ihres Lebens in der alten Wohnung der Eltern.



ngiyaw-eBooks Home