ngiyaw-eBooks Home

Digitalisate verfügbar


Verfügbare Texte

Biographie

Karl Kraus (28. April 1874, Jicín, Böhmen – 12. Juni 1936, Wien)

Karl Kraus war einer der bedeutendsten österreichischen Schriftsteller des beginnenden 20. Jahrhunderts, ein Publizist, Satiriker, Lyriker, Aphoristiker, Dramatiker, Förderer junger Autoren, Sprach- und Kulturkritiker – vor allem ein scharfer Kritiker der Presse und des Hetzjournalismus oder, wie er selbst es ausdrückte, der Journaille.


Lesen Sie weiter im ausführlichen und vorzüglichen Artikel Karl Kraus. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 9. September 2008, 16:01 UTC.
URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Karl_Kraus&oldid=50556108
(Abgerufen: 9. September 2008, 17:11 UTC)
Dieser Artikel (Quellenangabe) basiert auf dem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht seit Juli 2009 unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz – vormals GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

ngiyaw-eBooks Home