ngiyaw-eBooks Home

Margaretha Pilgram-Diehl (23. Februar 1817, Butzbach – 1. Dezember 1875, Butzbach)

Lyrik

Die Nixenmühle Aus: Jahrbuch deutscher Dichtung, Herausgegeben von Karl Weller, 1857, Erster Theil, Heinrich Hübner Verlag, Leipzig, 1858


Die Sage von der Klagefrau Aus: Jahrbuch deutscher Dichtung, Herausgegeben von Karl Weller, 1857, Erster Theil, Heinrich Hübner Verlag, Leipzig, 1858



Margaretha Pilgram-Diehl (23. Februar 1817, Butzbach – 1. Dezember 1875, Butzbach)

Margaretha Pilgram-Diehl war eine deutsche Dichterin.

Margaretha wurde als die Tochter des in der Wetterau unvergeßlichen Arztes und Medizinalrats Dr. Pilgram geboren.

Schon frühe zeigte sie ein schönes poetisches Talent, die bescheidene Frau trat jedoch erst seit dem Frühjahr 1855 mit den Erzeugnissen ihrer Muse vor die Öffentlichkeit, indem sie einige Gaben ihres Geistes und Herzens in belletristischen Blättern mitteilte.

Seit 1840 Gattin des großherzoglichen Kreisarztes Dr. Diehl in Butzbach, starb sie daselbst am 1. September 1870 nach kurzem Krankenlager.


Verwendete Quelle: Lexikon der deutschen Dichter und Prosaisten vom Beginn des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart, Bearbeitet von Franz Brümmer.