ngiyaw-eBooks Home

Wladyslaw Stanislaw Reymont (Rejment) (7. Mai 1867, Kobiele Wielkie – 5. Dezember 1925, Warschau))

Prosa
Der Vampir AcrobatReader PDF    epub ePub    MobiPocketReader/Kindle Mobi/Kindle    Kindle azw3/Kindle    Flash Flash    Digitalisat Digitalisat

Ladislaus St. Reymont, Der Vampir, Deutsch von Leon Richter, Albert Langen Verlag, München, [1914]

Wladyslaw Stanislaw Reymont (Rejment) (7. Mai 1867, Kobiele Wielkie – 5. Dezember 1925, Warschau)

Wladyslaw Reymont war ein polnischer Schriftsteller.

Reymont ließ sich 1893 in Warschau als Schriftsteller nieder, wo er 1896 seinen ersten Roman Die Komödiantin veröffentlichte. Das erste Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts lebte Reymont zumeist in Frankreich. Dort entstand auch sein wohl berühmtestes Werk Die Bauern. Reymont gehörte zum Kreis der Dichter der Mloda Polska (Junges Polen).

Er erhielt 1924 für seinen vierbändigen, nach Jahreszeiten unterteilten Roman Die Bauern den Literatur-Nobelpreis. Der Wladyslaw-Reymont-Flughafen Lódz wurde ihm zu Ehren benannt.


Verwendete Quelle: Artikel Wladyslaw Reymont in: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
URL: https://de.wikipedia.org/wiki/W%C5%82adys%C5%82aw_Reymont

Dieser Artikel (Quellenangabe) basiert auf dem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht seit Juli 2009 unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz – vormals GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


ngiyaw-eBooks Home