ngiyaw-eBooks Home

Ursula Anna Wörner, Ps. U. Carolina Woerner, U(lrika) C(arolina) Woerner (7. August 1865, Bamberg – 14. Januar 1911, Freiburg i. Br.)

Lyrik

Luna. Aus: U. Carolina Woerner, Gedichte, B. Cassirer Verlag, Berlin, 1906

Himmlische Liebe. Aus: U. Carolina Woerner, Gedichte, B. Cassirer Verlag, Berlin, 1906

Irdische Liebe. Aus: U. Carolina Woerner, Gedichte, B. Cassirer Verlag, Berlin, 1906

Karyatide. Aus: U. Carolina Woerner, Gedichte, B. Cassirer Verlag, Berlin, 1906

Gedichte Digitalisat Digitalisat

U. Carolina Woerner, Gedichte, B. Cassirer Verlag, Berlin, 1906

Ursula Anna Wörner, Ps. U. Carolina Woerner, U(lrika) C(arolina) Woerner (7. August 1865, Bamberg – 14. Januar 1911, Freiburg i. Br.)

Ursula Carolina Woerner war eine deutsche Dichterin und Schriftstellerin.

Ihr Vater war Bernhard Woerner, Bahnbeamter, der verstarb, als Ursula 7 Jahre alt war, ihre Mutter war Katharina Dirr.

Seit Kindheit war sie krank. Sie lebte seit 1883 in München, ab 1901 wieder in Freiburg. Ihre ersten Werke erschienen ab 1889, oft in Zusammenarbeit mit ihrem Bruder..


Verwendete Quelle: Bosls Bayerische Biographie, Herausgegeben von Karl Bosl, Verlag Friedrich Pustet, Regensburg, S. 857


ngiyaw-eBooks Home