ngiyaw-eBooks Home

Margarete Beutler – Totengräbers Therese.     Zur Biographie


aus: Lieder aus dem Rinnstein, Gesammelt von Hans Ostwald, Karl Henckell & Co., Leipzig und Berlin, 1903, S. 147 f.

Die Werke von Margarete Beutler unterliegen noch dem Urheberrecht; für ngiyaw eBooks mit freundlicher Genehmigung der RechteinhaberInnen.


20100830_Carlos Schwabe - Der Totengraeber und der Todesengel.

Carlos Schwabe – Der Totengräber und der Todesengel


Totengräbers Therese.

Wenn der Alte Gräber gräbt,
putzt sich die Therese:
Vater sagt – nur schnell gelebt,
gleich, ob gut, ob böse.


Vater sagt – der Herrgott ist
nur Gebild' der Pfaffen,
und die Menschen, Heid' wie Christ,
hat die Erd' erschaffen.


Vater sagt – und die ist gut,
gibt nicht Lohn, nicht Strafen,
wer einmal da unten ruht,
kann für ewig schlafen.


Vater sagt – die Schädel sind
alle gleich geraten,
er verweht ein schneller Wind
gut' und böse Taten.


Vater sagt – ein Mädchen müßt'
früh sich Lieb' erwerben,
und das schönste für uns ist,
sagt er – jung zu sterben.


Vater sagt – nur schnell gelebt,
sei es gut, sei's böse –
wenn der Alte Gräber gräbt,
putzt sich die Therese.





20100830_Margarete Beutler - Totengräbers Therese

20100830argarete Beutler - Totengräbers Therese