ngiyaw-eBooks Home

Sidonie Grünwald-Zerkowitz – Die Heimat – überall.     Zur Biographie


aus: Das Magazin für die Litteratur des In- und Auslandes, Herausgeber Karl Bleibtreu, Hundertundelfter Band, Januar bis Juni 1887, Wilhelm Friedrich Verlag, Leipzig, S. 528 f.


20100911_Harald Reiter - Auenlandschaft

Harald Reiter – Auenlandschaft


Die Heimat – überall.

Ich möcht' mit dir durchschweifen,
Mit dir, mit dir nur gern
Der Erde bunt'ste Streifen
Selbst von der Heimat fern!


Von Land zu Lande trüg' ich
Mich wandernd durch die Welt
Und wo du wolltest, schlüg' ich
Urfröhlich auf mein Zelt!


Und dort, wo Palmen lehnen
In heißer Sonne Sprüh'n
Und Wüsten öd' sich dehnen,
Wie gern folgt ich dir hin!


Und könnte drauf verzichten,
Was mich so selig macht:
Dass, wohin die Blicke sich richten,
Die Heimat mich umlacht!


Das Kreuzlein hier, das umfrieden
Die blühenden Aecker rings,
Ich säh's in den Pyramiden
Und der unheimlichen Sphinx.


Mein Bächlein am Wiesenrande,
Das mir zu Lieb' rauscht so still,
Ich hört' es im Nil, wo am Strande
Sich sonnt das Krokodil.


Der Zephyr, der von der Linde
Den Duft in die Seel' mir hier trägt,
Ich grüßt' ihn im Wüstenwinde,
Wann er zu Boden mich schlägt!


Wann der Sonne Strahlen sich senken
Auf verwichenen Glanzes Ruin:
Im Abendgebet würd' ich denken,
Dass der blühenden Heimat sie schien ..


Ich möcht' in die Welt, die weite,
Auch fern von der Heimat hier!
Denn, gäbst mir du das Geleite:
Die Heimat zög' mit mir!





20100911_Sidonie Grünwald-Zerkowitz - Die Heimat - überall.

20100911_Sidonie Grünwald-Zerkowitz - Die Heimat - überall.