ngiyaw-eBooks Home

Mathilde Berensmann – Ob dir's bewußt?     Zur Biographie


aus: Unsere Frauen in einer Auswahl aus ihren Dichtungen, Herausgegeben von Karl Schrattenthal, Verlag Greiner & Pfeiffer, Stuttgart, 1888, S. 22.


20101203_1_Gustave Courbet - Mädchen mit Möwen

Gustave Courbet – Mädchen mit Möwen


Ob dir's bewußt?

Ob dirs bewußt was mächtig mich durchglüht
Und mich vergessen läßt so manche Stunde
In Kummer zugebracht?
Ob dirs bewußt, was für dich knospt und blüht
Auf meines Herzens tiefgeheimsten Grunde,
Geweckt durch Zaubermacht?


Ob dirs bewußt, was mich im Traum umschwebt,
Am Tage füllt mir jeglichen Gedanken
Mit neuer Lebenslust?
Wonach mein Sehnen, meine Hoffnung strebt,
Was meinen Geist hebt über alle Schranken,
Ob dirs, ob dir bewußt?


Ach dir es einmal, einmal nur gesteh'n
Mit flehenden, mit gluterfüllten Worten,
Was mir beseelt die Brust;
Doch dann würd' ich's gewiß im Aug' dir seh'n,
Selbst wenn auch Thränen meinen Blick umflorten –
Wie dirs schon längst bewußt!





20101203_1_Mathilde Berensmann - Ob dir's bewußt?