ngiyaw-eBooks Home

Ursula Anna Woerner – Luna.     Zur Biographie


Aus: U. Carolina Woerner, Gedichte, B. Cassirer Verlag, Berlin, 1906


Luna

Edward Burne-Jones – Luna


Luna.

Schleierumrieselte, zarteste Luna,
Wolkenumsponnene, streifest so sacht,
Silberdurchschlängelnd die bunten Bäume,
Eilend zum Teich durch die sehnliche Nacht.

Schleierabwerfende, zarteste Luna,
Unschuldig nackte in mattweißer Pracht,
Fluthingetragene, streichelst nun linde
Zitternde Wellchen, vom Schimmer erwacht.