ngiyaw-eBooks Home

Marie Laura Förster – Was wünsch' ich mir?     Zur Biographie


Aus: Marie Förster, Gedichte, F. A. Brockhaus, Leipzig, 1857


Wuensch

Giovanni Segantini – Godess of Love

Was wünsch' ich mir?

Was wünsch' ich mir in meinen Jugendtagen,
Wo tausend holde Freuden mich umblühn,
In alle Fernen mich die Blicke tragen
Und tausend Wünsche mir im Herzen glühn?
O einer ist in Flammenschrift geschrieben:
     O laß mich lieben!

Was wünsch' ich mir, wenn sich die Jahre neigen,
Wenn alle heiße Jugendglut entflog,
Die Wangen welken und die Haare bleichen,
Wenn mancher Schmerz die Seele schon durchzog?
Wie's auch das Leben hart mit mir getrieben,
     Gib Kraft zu lieben!

Was wünsch' ich mir, wenn ich im Sterben liege
Und weit die Welt vor meinem Blick entsinkt,
Wenn ich der Hülle ahnend schon entfliege,
Und schon mein Geist aus Himmelsquellen trinkt,
O daß im Tod als Leben mir geblieben
     Die Macht zu lieben!








Marie Laura Förster – Was wünsch' ich mir?

Marie Laura Förster – Was wünsch' ich mir?