ngiyaw-eBooks Home

Maria Janitschek – Entlarvung.     Zur Biographie


aus: Maria Janitschek, Im Sommerwind, Verlag Kreisende Ringe, Leipzig, 1895, S. 46



Entlarvung.

Im blauen Odinsmantel trat ein Wandrer
vor eine Frau und warb um ihre Seele.
Er warb, wie Herrscher werben. Nicht mit Worten,
und nicht mit Blicken.
                              Seine Rechte glitt
auf ihre Stirn, und, einer goldnen Last gleich,
hat diese Hand aufs Knie das Weib gezwungen.
Wie eine weiße Opfertaube gab sie
die Seele hin dem kühnen Seelenwerber.


Da aber sank der blaue Mantel nieder.
Ein Jüngling, schön wie Evas Erstgeborner,
stand hauptaufreckend vor der Zitternden.


»Hinweg der Trug! Nur Schwachen nahe ich
in Odins Göttermaske. Dir o Weib
zeig ich mich wahr: als Adams nackten Sohn,
der seine Arme streckt nach deinem Leib«.


Die Frau entfloh voll Graun. Die Thörin die!
Die Perle hat der Trüger ihr geraubt,
was bangt ihr nun die – Schale hinzuwerfen?




Maria Janitschek - Entlarvung.